keyboard-sounds,kaufen, Korg Kronos Programme Combinations Karma - Thorsten-Hillmann

Korg Kronos Programme Combinations Karma

Programme mit der Karma Funktion Muten (“umschalten”)

Programme Combinations Karma: Einzelne Sounds kann man bequem über die Mute Taster an und ausschalten. Aber wie stellt man es an, wenn man mehrere Sounds auf einmal umschalten möchte?
Das geht im Falle des Korg Kronos (Oasys und M3 können das ebenfalls), über das Karma Modul. Im Folgenden möchte ich euch an einem Beispiel erläutern, wie man das anstellt:

Zu Beginn sollte man wissen: Wenn man die Funktion nutzen möchte, muss man (zumindest zum Teil) auf die eigentlichen Karmafunktionen verzichten. Wieso das so ist, wird im Weiteren deutlich.
Alles was ich hier erkläre, kann natürlich mit einer unterschiedlichen Anzahl von Timbres durchgeführt werden. Der Übersicht wegen, werde ich das Beispiel jeweils mit einem Timbre durchführen.

  • Starten wir mit einer leeren Combi (Init Combi). Hier können wir sicher sein, dass nicht noch irgendwelche Einstellungen aktiv sind, die uns nachher Probleme machen können.
  • Für die ersten vier Timbres wählen wir nun jeweils ein unterschiedliches Programm aus. Für den ersten Versuch am besten etwas, was sich deutlich voneinander abhebt, damit man die Unterschiede gut hört.
  • Auf der Seite „Timbre Paramter“, Unterseite „Midi“ stellen wir für jedes Timbre einen anderen Kanal ein. Dieser Kanal sollte abweichend vom Global Channel (Generel Channel) sein. Da ich als GC am Kronos den Kanal 1 habe, bekommen meine Timbres die Kanäle 2, 3, 4 und 5 zugwiesen. Gibt man mehreren Timbres den gleichen Kanal, so werde diese später auch zusammen geschaltet.
Midi Kanäle einstellen

Die Kanäle, die auf dem GC sind, werden nicht vom Karma beeinflusst und sind immer zu hören. Das gilt für alle Karmafunktionen.

  • Auf der Seite „Karma“, Unterseite „GE Setup/Key Zones“, Bereich „GE Setup“ muss das Feld „Run“ leer sein. Das bedeutet, dass die „normalen“ Karmafunktionen erst einmal keine Anwendung finden. Also kein Gedudel, wie man es aus den Presets mit aktiviertem Karma kennt.
Programme Combinations Karma
Karma Grundeinstellungen
  • Im Bereich „Midi I/O“ müssen den Modulen nun die Midikanäle der zu schaltenden Timbres zugewiesen werden. Dazu werden in diesem Falle die oben genannten Kanäle 2, 3, 4 und 5 in den „Output Channel“ geschrieben.
  • Im „Input Channel“ wählen wir den GC, solange wir ausschließlich das interne Keyboard nutzen. Wenn ein externes Keyboard verwendet wird, muss der Input Channel natürlich gleich dem Kanal des externen Keyboards sein.
  • Die Box „Timbre Thru“ muss eingeschaltet sein, bei allen Modulen die genutzt werden.

Auf der Seite „Karma“, Unterseite „Perf RTP“ werden nun einige Dinge angepasst. Im Feld „Group“ wählen wir für die ersten vier Punkte „Key Zones“ aus.
Als „Parameter“ bleibt „Thru Inside Zone“ stehen. Gleiches bei „Min“, „Max“ und „Value“. Für jeden Bereich wird nun ein eigenes Modul ausgewählt.
Im Punkt „Assign“ wird jedem Bereich ein eigener Switch zugewiesen. (SW1, SW2, SW3, SW4). Die „Polarity“ bleibt ebenfalls auf „+“ stehen. Wenn man das System verstanden hat, kann man hier auch über „-“ einige Dinge anders schalten.

Um das ganze zu nutzen müssen wir die Controller auf „RT Knobs/Karma“ stellen und das Karma Modul anschalten („on“).

Programme Combinations Karma
Karma einschalten

Im letzten Schritt weisen wir den „Karma Scenes“ Buttons nun die gewünschten „Karma Switches“ (und damit auch Timbres) zu.
Klicken wir auf „Karma Scene“ Button 1, leuchtet dieser auf. Nun können wir alle „Karma Switches“ aktivieren, die erklingen sollen, wenn „Karma Scene“ Button 1 gewählt wird. Nehmen wir einfach mal 1 und 2 „Karma Switch“.
Klicken wir auf „Karma Scene“ Button 2, leuchtet dieser auf. Hier wählen wir die „Karma Switch“ 2 und 3.
Gleiches machen wir für die „Karma Scenes“ 3 und 4 mit den „Karma Switches“ die wir noch schalten wollen.

Wenn man nun die einzelnen „Karma Scenes“ durchklickt, erklingen jeweils die vorher gewählten „Timbres“.

Eigentlich ganz einfach. Ein paar Bildchen werden mit der Zeit noch folgen und vielleicht mache ich davon auch einmal ein Video. Bis dahin: Fragt einfach, wenn Ihr Probleme damit habt, oder schaut euch etwas auf Youtube um. Da gibt es auch ein Englisches Tutorial.
Falls ich mich irgendwo vertan habe, bitte ich natürlich auch um Rückmeldung.

Programme Combinations Karma

://youtu.be/RJMS8DKdiLY

8 Kommentare

1 Ping

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Hallo, ich habe mit dem Kronos aktuell dieses Problem:
    Global Channel ist 16. Alle Sounds einer Combi sind auf den Kanälen 2-15 zugeordnet. Alle MIDI-Anschlüsse liefern kein Signal. Nun sollte eigentlich KEIN Sound erklingen, wenn ich auf der Tastatur spiele. Aber die auf den Kanälen 3 und 4 liegenden Sounds werden trotzdem gespielt. Die 4 soll eigentlich von einer anderen Tastatur gespielt werden. Klar, ich könnte einfach im Kronos auf die 5 gehen, aber die Setups meiner anderen Tastatur sind alle auf die 4 programmiert.
    Was kann ich tun, was mache ich falsch? Ziel wäre: Global Channel 16 wird nicht genutzt (quasi local off), Sounds kommen nur von externer Tastatur auf Kanal 4.
    Super großes Dankeschön für zeitnahe Rückmeldung/Hilfe.
    Stephan

    1. Hi Stephan,

      puh, dass ist per Ferndiagnose nicht ganz so einfach. Du hast aber keinen “Karmaquatsch” aktiviert? Da kann man nämlich mit den Kanälen auch hin und her Routen, oder doch?
      Hast du die Möglichkeit, mir die Combi mal zu schicken? Die Sounds da drin sind egal. Oder wir müssten mal telefonieren.
      Grundsätzlich hast du erst einmal alles richtig gemacht würde ich sagen: Außer du hast Karma an.

      Gruß
      Thorsten

    • Jens BADSTÜBNER auf 2. November 2020 bei 19:06
    • Antworten

    Hallo, ich komm überhaupt nicht klar mit dem Kronoss, hab heute meine 30 Tage Rückgabe in Anspruch genommen. Die Sounds sind so super, nur habe ich mit dem Programieren Probleme.
    Es gibt für mich keine Logik
    Schade
    Vg jens

    1. Hi Jens,

      was hast du denn vorher gespielt? Er ist sicher nicht so ganz einfach, aber das kann man alles lernen 🙂
      Ich habe vorher Kurzweil gespielt und bin auch gar nicht klar gekommen!

      VG
      Thorsten

    • Kjell-Thorge Gosch auf 15. Juli 2020 bei 18:42
    • Antworten

    Moin Moin,
    Ich habe eine Frage

    Wie erschaffe ich aus einer lehren Kombination eine Kombination mit mehr als 4 Sounds?
    Bisher nehme ich immer fremde Kombis und ersetze sie mit anderen Sounds

    Aber wie das von ganz vorne geht interessiert mich doch sehr

    Liebe Grüße

    Kjell-Thorge Gosch

    1. Hi Kjell,

      das ist eigentlich ganz einfach: Du nimmst eine Init Combi und machst da das gleiche wie in einer fremden Kombi.
      Wenn du keine freien Init Combi mehr hast, kannst du vorhandene initialisieren.
      Zum initialisieren klickst du oben rechts ins Menü. Da sollte das zu finden sein.

      Liebe Grüße
      Thorsten

    • Michael Pawlinsky auf 22. April 2020 bei 21:41
    • Antworten

    Ich bin wirklich total mit dem Kronos überfordert. Dieses Video ist eine sehr große Hilfe.
    Bitte mehr von diesen Videos.
    Danke !!!

    1. Hi,
      das freut mich, wenn es dir hilft. Wenn du Wünsche hast, einfach her damit. Dann versuche ich noch was anderes zu drehen.
      Viele Grüße
      Thorsten

  1. […] habe ich damit, wie man Programme in einer Combi mit der Karmafunktion muten kann. Das ist eigentlich nur entstanden, weil es mich selbst schon immer vor ein kleines Problem […]

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.