Melbourne & Roadtrip

In Melbourne angekommen mache ich mich erstmal alleine auf den Weg um die Stadt zu erkunden…

Nachdem ich bereits bei meinem 5stuendigen Aufenthalt am Flughafen von Perth 14$ fuer ein belegtes Broetchen und einen Kaffee bezahlt habe, fange ich langsam an an den Preisen in Australien zu verzweifeln. 10$ fuer ein paar winzige Pflaster, 4$ fuer Zahnpasta und fast 3$ fuer einen einzigen Joghurt…

Nach einem Stadtbummel mache ich jedoch die ENTDECKUNG DES TAGES:

Ich habe noch nie soooooo viel Essen auf einmal gekauft :-)Nach meiner Shoppingtour geht’s zurueck nach St.Kilda, da in diesem Stadtteil mein Hostel ist. Hier ist alles etwas alternativ und es gibt viele suesse kleine Laedchden, Bars,Cafes und Backpackers.

St. Kilda Pier

Hier lerne ich Claire, ein Maedchen aus Großbritannien, kennen. Sie reist ebenfalls alleine und da wir uns auf Anhieb gut verstehen bummeln wir den ganzen Nachmittag zusammen durch die Strassen St Kildas.

Claire

Am naechsten Morgen fahre ich erneut in die Stadt. Das Wetter ist schoen und ich moechte es mir im botanischen Garten gemuetlich machen.

Ja,sieht schoen aus…………………..aber Pustekuchen!!!

Nachdem ich mir nach fast 2 Stunden entspannen im botanischen Garten einen ordentlichen Sonnenbrand zugezogen habe, machen mich 2 Polizisten darauf aufmerksam, dass es verboten sei hier zu liegen.

Sie sagten irgendwas von “Special place” und so… 😉

 

Am Nachmittag treffe ich mich dann mit Kathi, ein deutsches Maedchen, dass ich am Abend zuvor im Hostel kennengelernt habe und lerne durch sie Michel kennen.

Am naechsten Tag ziehen wir drei mit Christina (ebenfalls aus unserem Hostel) los um uns fuer die naechsten 5 Tage ein Auto zu mieten.

Danach geht’s zum Brighton Beach:

ROADTRIP

Am 23.02. starten wir unseren Roadtrip. Auf dem Plan stehen die Great Ocean Road und die Grampians.

Great Ocean Road:

Grampians Nationalpark:

In Melbourne zurueck kommen wir erstmal bei Michels Gastfamilie unter. Michel und Kathi entscheiden spontan mich nach Neuseeland zu begleiten. Am 29.02. geht’s los.

Ich melde mich also bald aus Neuseeland!

P.s.: Ich habe etwas entdeckt was hier guenstiger ist als in Deutschland –> Oreo-Kekse!!!

Wundert euch also nicht wenn ich etwas rundlicher nach Deutschland zurueckkomme!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.